AKTIVITÄTEN

Urlaubsfahrten
Einige Heimbewohner unternehmen, begleitet von einem REHA-HAUS-Team, einmal im Jahr eine mehrtägige Urlaubsfahrt, für die eigens ein Ferienhaus angemietet wird. Vor Ort gibt es dann Ausflüge in die nähere Umgebung. Unter anderem ging es bereits nach Dänemark und in die Niederlande.

Einkäufe
Regelmäßig geht es mit einigen Bewohnern in eine der benachbarten größeren Gemeinden oder Städte zum Einkaufen. Dabei können sich die Teilnehmer ihre eigenen Wünsche selbst erfüllen. Und manchmal reicht die Zeit sogar aus, um gemeinsam ein Eis zu essen.

„Wacken Open Air“

 Der jährliche Besuch des Heavy-Metal-Festivals „Wacken Open Air“ zählt vor allem für einige jüngere Bewohner zu den Highlights des Jahres. Stets zeigen sich die Organisatoren, die den Bewohnern besonders verbunden sind und einen kostenlosen Eintritt ermöglichen (dafür ein dickes "Dankeschön") und Festivalbesucher durchweg freundlich und vor allem ausgesprochen hilfsbereit.

Inhouse-Aktivitäten
Da nicht alle Bewohner in der Lage sind, an Ausfahrten teilzunehmen, kommen regelmäßig  oder auch Künstler ins REHA-HAUS, um ein Konzert zu geben. Weitere Aktivitäten sind Bingo, das Sommerfest, Fasching, aber auch ein Weihnachts- oder Erntedank-Fest mit dem evangelischen Pastor von Burg.